Zurück zur Startseite

Ein Paradies liegt uns zu Füßen, das Mostviertel

Was ist alles neu?

Das weinende Auge:

Was würdet ihr zu einer solchen Mail sagen,
wo jemand Setzlinge oder Samen von Geschützten und Bedrohten Pflanzen anfragt und weil ihm eine Absage erteilt wird, meint:

" durch einen Anbau kommerzieller Art so wie ich es vor hätte, würde der Gelbe Enzian noch mehr Schutz bekommen,
da ich zu keinem Wildbestand mehr zurückgreifen würde.
Ich würde als Schnapsbrenner dadurch aktiven Naturschutz machen..."

Unglaublich!!!!! Soooooo wenig wichtig sind manchen Menschen die Kostbarkeiten der Natur! Sucht und Geldgier regiert so manche Existenz und was mich auch ganz besonders traurig macht, er muss ja auch gekauft und konsumiert werden ... der Schnaps aus den bedrohten und fast ausgerotteten Pflanzen der Berge ... wem schmeckt dieser Verrat ....

 

Leider sieht man solche Sachen immer wieder!

Aluminiumdosen! Igitt!

Und dann noch aus dem Autofenster werfen!

Manche gehen mit unserem wunderschönen Naturgut sehr gedankenlos um! Ob das im eigenen Garten auch so schön wäre!

zurück